06.07 – 07.07.17 Thermikkurs Bluesky

Heute morgen es nun zum Startplatz Monte Piana. Diesmal aber zum Fliegen und nicht zum Wandern. Mein Rücken war flugtauglich und das Wetter einfach kaiserhaft.
Schon die Fahrt am Monte Cristallo vorbei war unbeschreiblich.

 

 

 

Vom Parkplatz bei Misorina geht es diesmal mit dem Landrover zum Startplatz.

 

 

Am Startplatz sollte ich den Dummy machen. Und; es fliegt, Juhu.

Über dem Monte Piano habe ich dann auf 2800 Meter aufgedreht und bin danach rüber zu den drei Zinnen. Ein unglaubliches Gefühl. Hier habe ich dann noch ein bisschen vor der Wand den Blick genossen und mich auf 3000m Meter hochgedreht. (Gipfelhöhe der drei Zinnen). Dann nochmal zurück zum Monte Piana, aber dann fühlte sich mein Nacken etwas verspannt an. Also beschloss ich nach einer Stunde, am Parkplatz in Misorina zu laden.
Von oben sah alles super aus, so versuche ich, so dicht wie möglich am Rand aufzusetzen.
Und ….. rein in den Sumpf. Das nächste mal fliege ich in Gummistiefeln, besonders wenn der Sumpf zum Großteil aus den Hinterlassenschaften der mobilen Landepunkte besteht, die sich gerade im Galop auf mich zu bewegten. Kühe sind zumindest bei der ersten Landung sehr neugierig.
Also den Schirm zusammenraffen und zum Zaun waten. Einen Schritt drüber und, hey…. ein Elektrozaun.
Elektrotherapie soll ja gegen Verspannung helfen, aber zwischen den Beinen war ich bis dahin nicht verspannt.
Egal, der Tag war bisher jedes Milliampere Wert!

Da es ab Mittag schon gewaltige Überentwicklungen gab, waren wir schon um 16 Uhr wieder an der Flugschule. Somit war noch genug Tag über, um endlich mal wieder das Mountainbike zu bewegen.
800 Höhenmeter zur Leckfeldalm waren in ca. 1,5 h geschafft und nach leckeren Nudel in 15 Minuten, bergrunter, vernichtet.

Heute am Freitag sind wir auf den Thurntaler gefahren und von da aus ging es Richtung Lienz, immerhin bis Abfaltersbach, 15 Kilometer geflogen. Die Südtiroler sind paragliding freundliche Menschen. Ich habe keine 5 Minuten gestanden und den Daumen raus gehalten, da wurde ich auch schon wieder mit nach Sillian genommen. Weil wieder viel Energie in der Luft ist, wird fliegen heute nichts mehr und ich habe Zeit zum bloggen.

Mal sehen ob ich morgen noch fliege, ich berichte auf diesem Kanal.

Euer Ralph

 

 

One thought on “06.07 – 07.07.17 Thermikkurs Bluesky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.