13.11.2020 seltsame Dinge passieren

Wie bei vielen Menschen, macht auch Corona und die damit verbundenen Einschränkungen, etwas mit meinem Leben, besser gesagt mit mir.

Ich habe gekocht, also so richtig, mit zwei Töpfen.
Und das ist so besonders, wie die Entdeckung des Urknalls.

Wer mich kennt, oder kannte, dem war klar: Ralph und Küche, ein Konflikt per Definition.

In meinen früheren Wohnungen war die Küche das Büro.
Ich erinnere mich, das eine Freundin im letzten Jahrtausend mal versuchte,
mich in meiner Wohnung zu bekochen.

Als sie den Backofen anmachte, war abrupt meine Ausbildung in Gefahr.
Sie hatte um ein Haar  alle Bücher der Technikerschule verbrannt,
da sie diese dort nicht vermuttet und auch nicht rausgenommen hatte, fatal.

Später versuchten mir anderer Freunde, die Nahrungszubereitung durch Kochbücher nahe zu bringen.
Eines davon war „kalte Küche leicht gemacht“.
Ein Käse / Schinken Brot klappte selbst bei mir, ohne das der Kollateralschaden ausuferte.

Aber heute habe ich einen Blumenkohlauflauf hergestellt.

Und wieder werden verwunderte Fragezeichen bei einigen meiner Freunde aufpoppen.

„Blumenkohl“

Zugegeben, über diese seltsam aussehenden Gebilde bin ich  bis vor kurzen maximal drüber geflogen, aber essen?

Meine Erklärung dazu: Blumenkohl war bisher nicht auf einer Pitta Gyros, also nicht mein Fehler !

Da ich aber gestern einkaufen war, lud ich plötzlich so ein Kohl an der Kasse aus meinem Wagen.
Ich muss den Wagen irgendwo vertauscht haben,
denn einige der Sachen hatte ich nicht reingetan,
aber ich bin offen für neues

Also habe ich Zuhause so ca.  50 Blumenkohlrezepte aus dem Internet analysiert,
bis eins dabei war, was den Inhalt meines Kühlschranks wiederspiegelte
( seltsame Gewürze standen noch in diversen Schränken, aus meiner Zeit mit Tessa, rum ).

Und was soll ich sagen, es war eine ganz coole Veranstaltung in meiner Küche
( ich hoffe die Nachbarn mochten meine Musik )

Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt, was noch so alles passiert,
jetzt, wo Fliegen und Reisen etwas eingeschränkt sind.

Ich bewege mich zwar auf sehr gefährlichem Terrain, in diesem Haushalt.
Aber sofern die Umstände mir noch die Möglichkeit geben,
weiter zu bloggen, werdet Ihr es hier lesen,

vorausgesetzt, Ihr schaut vorbei.

Also bleibt wachsam, was so in Eurem Kopf passiert und genießt Euer Leben,

Euer Ralph

2 thoughts on “13.11.2020 seltsame Dinge passieren

  1. Ich glaube es nicht……. 🙂 Pass aber gut auf, in der Küche lauern unglaubliche Gefahren unterschiedlichster Art. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.