17.03.21 Covid ist bei mir aus dem Kopf

Heute habe ich für mich beschlossen, Covid 19 spielt keine Rolle mehr in meinem Leben.

Es nervt mich schon länger, dass ich mich in dieses Thema so stark einbinden lassen habe.

Doch ab heute ist damit Schluss.

Ich gebe dieser Naturerscheinung genau so viel Raum in meinem Denken, wie anderen Naturphänomänen auch.
Ich fühle mich aber durch gesellschaftliche Regeln,
wie z.B. Masken oder Abstand bei Kontakt mit anderen Menschen nicht eingeschränkt.
Denn ich lege meinen Fokus darauf, was ich machen kann und nicht was gerade nicht.

Diese Zeit in meinem Leben ist für mich zum geniessen da.
Und gerade sogar zusammen mit dieser super positiv eingestellten Frau.
Wir machen all das, was möglich ist,

Frei nach dem Motto

„ Ich kann mich nachts nicht sonnen,
weil der Mond zu schwach ist
also schaue ich den Sterne zu

Ich bin zum Sterben geboren,
aber dazwischen lebe ich maximal „

 

So berichte ich hier weiter auf meiner Reise durch meine uneingeschränkten Abenteuer,

 

Wenn Ihr Lust habt, schaut gerne wieder vorbei,

Euer Ralph

One thought on “17.03.21 Covid ist bei mir aus dem Kopf

  1. Das ist eine Absichtserklärung, was heisstz das konkret? Der Wirklichkeit covid ist aber nicht auszuweichen, oder? Keine Masken oder Impfung mehr? Bitte Mal präzisieren was das heißt: covid ist Out.
    Dietrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.